Zwischenmahlzeiten

Hüttenkäse und Apfelstücken (Middle Carb)

150-250 g Hüttenkäse light mit 1 Teelöffel Leinöl (das Leinöl nicht auf einen Metalllöffel geben nur auf einen Plastiklöffel)von Fandlers Ölmühle, dazu entweder 1 süßen oder saueren Apfel je nach Geschmack und etwas Zimt, wer mag noch etwas Candarell Streusüße. den Apfel in kleinen Würfel schneiden und mit dem Hüttenkäse vermischen.

Hüttenkäse mit Ananasstückchen (Middle Carb)

150-250 g Hüttenkäse light mit 1 Teelöffel kaltgespresstem Leinöl von Fandlers Ölmühle, (das Leinöl nicht auf einen Metalllöffel geben nur auf einen Plastiklöffel), dazu 100 g frischer Ananas oder Dosenananas ohne Zucker, im eignen Saft. Den Saft entfernen und die Ananas in sehr kleine Stücke schneiden und untermischen. Wer unbedingt süßen muss, am besten mit Candarell Streusüße. 
 

Zucchini Baguette (Low Carb)

Belegtes Low-Carb Zuchini Baguette
 
Möchte man trotz Low-Carb nicht auf ein Baguette verzichten, dann kann man das Brötchen durch Zucchinis ersetzen. Vorteil: weniger Kohlenhydrate = weniger Kalorien. Nachteil: tropft ein wenig beim essen.
 
Bei der Auswahl der Zucchinis sollte man darauf achten, dass sie möglichst gleichmässig gewachsen sind.
 
 
Zubereitung
 
Die Zucchini in der mitte teilen und anschliessend die äusseren Rundungen mit einem Gurkenschäler abflachen. nun kann sie entweder im vorgeheizten Ofen, ohne Fett und bei mittlerer Hitze  oder in der Pflanne bis zur gewünschten bissfeste gegart werden. zu weich sollte sie jedoch nicht sein, damit sie schön griffig bleibt. wer mag, kann die Zucchini noch salzen und pfeffern.
 
 
Belegt werden kann das Low-Carb Baguette wie das Kohlenhydrathaltige Original mit Putenschinken, Schweineschinken oder mit Rohschinken Seranoschinken oder Lachs.